Wann findet die JOBXPEDITION statt?
Die zweite JOBXPEDITION in Lahr startet in der zweiten Osterferienwoche am Dienstag, den 23. April und endet am Freitag, den 26. April 2019.
Wie kann ich an der JOBXPEDITION teilnehmen?
Du kannst Dich ab Januar 2019 für die Teilnahme an der JOBXPEDITION bewerben. Dazu füllst Du einfach online das Bewerbungsformular auf dieser Webseite aus. Damit Du während Deiner JOBXPEDITION auch gut betreut wirst und so viel wie möglich erfährst, ist die Teilnehmerzahl begrenzt.
Wer kann an der JOBXPEDITION teilnehmen?
An der JOBXPEDITION teilnehmen können alle, die sich für eine Ausbildung interessieren und mindestens 14 Jahre alt sind. Auf welche Schule Du gehst oder gegangen bist, spielt dabei keine Rolle. Es ist auch nicht Vorraussetzung, dass Dein Schulabschluss 2019 ansteht.
Müssen meine Eltern zustimmen?
Sofern Du noch keine 18 Jahre alt bist, benötigen wir für die Teilnahme die Zustimmung Deiner Eltern. Sobald Du für die JOBXPEDITION ausgewählt wurdest, bekommst Du dazu ein Schreiben, welches Deine Eltern bitte unterschreiben müssen.
Kann ich mir die Unternehmen, in denen ich die vier Tage verbringen werde, aussuchen?
Du kannst zwei Wunsch-Unternehmen in Deiner Bewerbung ankreuzen, die anderen zwei Unternehmen werden wir Dir zuteilen. Wir werden versuchen, Deine Wünsche bei der Zuteilung der Unternehmen zu berücksichtigen, können das aber nicht garantieren.
Muss ich mir schon vorher einen konkreten Ausbildungsberuf aussuchen?
Zum Zeitpunkt Deiner Bewerbung weißt Du nicht, welches Unternehmen welche Ausbildungsberufe anbietet. Wähle daher bei der Bewerbung Unternehmen aus, die Dich ganz generell interessieren. Ziel der JOBXPEDITION ist es, dass Du ganz neue Welten erkundest. Sei offen und lass Dich überraschen.
Wie erfahre ich, ob ich einen Expeditionsplatz bekomme?
Die Bewerbungsfrist endet Mitte Februar 2019. Danach brauchen wir noch ein wenig Zeit, um alle Bewerbungen zu sichten und die Auswahl zu treffen. Anfang März werden dann alle Bewerber per E-Mail informiert, ob Sie bei der JOBXPEDITION dabei sein werden. Die ausgewählten Teilnehmer erhalten im März Ihr persönliches Expeditionspaket mit Expeditonspass und allen wichtigen Informationen rund um die JOBXPEDITION.
Was bringt mir die JOBXPEDITION?
In den 4 Tagen der JOBXPEDITION lernst Du in kurzer Zeit viele verschiedene Ausbildungsberufe kennen und erlebst die Atmosphäre in den Unternehmen hautnah. Dabei kannst Du herausfinden, was zu Dir und Deiner beruflichen Zukunft passt. Als besonderes Highlight kannst Du Dich nach der JOBXPEDITION bei einem der teilnehmenden Unternehmen für Deine Wunsch-Ausbildungsstelle bewerben und wirst garantiert zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen.
Was passiert in den vier Tagen der JOBXPEDITION?
Du besuchst an jedem der 4 Tage jeweils ein Unternehmen. Insgesamt sind das in den 4 Tagen also vier Unternehmen, die Du intensiv erleben kannst. Die Unternehmen stellen Dir vor Ort ihre Ausbildungsberufe vor. Den genauen Ablauf gestaltet jedes Unternehmen selbst.
Wie ist der Ablauf an den 4 Expeditionstagen?
Du startest Deine Expedition jeden Morgen um 9 Uhr in dem Unternehmen, das für den jeweiligen Tag auf Deinem Expeditionsplan steht. Für den Tagesablauf ist es wichtig, dass alle Teilnehmer pünktlich sind. Du hast dann bis nachmittags um 16 Uhr Zeit, das Unternehmen und die Ausbildungsberufe hautnah zu erkunden. Mittags kannst Du Dich bei einer Mittagspause stärken. Um die Verpflegung kümmern sich die Unternehmen. Am Ende jedes Expeditionstages besteht für Dich und Deine Eltern die Möglichkeit, das Unternehmen in einer Betriebsführung zu besichtigen. Am Freitag, den 26. April 2019, gibt es am Ende des Tages für alle Expeditionsteilnehmer einen Abschlussevent. Ganz wichtig ist Dein persönlicher Expeditionspass. Diesen bekommen alle Teilnehmer Anfang März per Post zugeschickt. Er ist während der JOBXPEDITION Dein Eintrittsticket in Deine Unternehmen. Für alles weitere Equipment ist gesorgt – alles, was Du brauchst, bekommst Du vor Ort in den Unternehmen.
Was muss ich machen, wenn ich krank werde?
Für diesen Fall erhältst Du mit Deinem Expeditionspass Anfang März 2019 Kontaktadressen aller Unternehmen, die Du besuchen wirst. Melde Dich dann bitte bei dem jeweiligen Unternehmen zu Beginn des Tages telefonisch ab.
Was kostet die Teilnahme?
Die Teilnahme an der JOBXPEDITION ist kostenlos. Für Dich fallen auch ansonsten keine Kosten an. Für Deine Verpflegung sorgen die jeweiligen Unternehmen.
Wie komme ich zu den Unternehmen?
Den Weg zum Unternehmen und zurück nach Hause muss jeder Expeditionsteilnehmer selbstständig organisieren.
Wodurch sind die Unternehmen vor Ort gekennzeichnet?
Durch eine JOBXPEDITION-FLAG an den Eingängen.
Muss ich etwas Besonderes anziehen?
Nein, Du kannst Dich so anziehen wie immer. Wichtig ist, dass Du Dich wohlfühlst. Denk aber daran, dass Du Industriebetriebe besuchst und Du an der ein oder anderen Stelle mit industriellen Arbeitsmitteln in Berührung kommen kannst. Sollte besondere Schutzkleidung nötig sein, stellen Dir diese die Unternehmen zur Verfügung. Deshalb fragen wir in der Bewerbung auch nach Deiner Schuhgröße.
Wer organisiert die JOBXPEDITION?
Die JOBXPEDITION wird von der Arbeitsgemeinschaft Lahrer mittelständischer Industrieunternehmen (ALMI) organisiert. 15 Unternehmen aus dieser Gemeinschaft nehmen in diesem Jahr an der JOBXPEDITION teil und stellen ihre Ausbildungsberufe in vielen unterschiedlichen Unternehmensbereichen vor.
An wen kann ich mich bei weiteren Fragen wenden?
Du kannst Dich gerne an das Organisations-Team der JOBXPEDITION wenden, das Dir per Mail an info@jobxpedition.de antwortet.

Mach mit bei der JOBXPEDITION!


Jetzt registrieren